Aktionen

Kontingentierte Verteilung anstoßen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZEuS-Wiki

 
Zeile 1: Zeile 1:
 
+
<br />
== Vorgehen ==
+
==Vorgehen==
 
Bei einer kontingentierten Verteilung kann aus den Belegungen einer Veranstaltung eine Personengruppe bestimmt werden, die dann auf ein festgelegtes Platzkontingent verteilt wird.   
 
Bei einer kontingentierten Verteilung kann aus den Belegungen einer Veranstaltung eine Personengruppe bestimmt werden, die dann auf ein festgelegtes Platzkontingent verteilt wird.   
 +
 +
Ob eine kontingentierte Verteilung möglich ist, wird im Verteilverfahren festgelegt. 
 
{| style="border: 2px; border-style: solid; border-color: #00a9e0; width: 100%;" cellspacing="5"
 
{| style="border: 2px; border-style: solid; border-color: #00a9e0; width: 100%;" cellspacing="5"
 
|-
 
|-

Aktuelle Version vom 6. Juli 2022, 13:29 Uhr


Vorgehen

Bei einer kontingentierten Verteilung kann aus den Belegungen einer Veranstaltung eine Personengruppe bestimmt werden, die dann auf ein festgelegtes Platzkontingent verteilt wird.

Ob eine kontingentierte Verteilung möglich ist, wird im Verteilverfahren festgelegt.

ZEuS icon Screenshot.png Verteilungsverfahren ausführen - Schritt 3a: kontingentierte Verteilung anstoßen

Kont.Verteilung 20220706 Ei.png
ZEuS Stempel1.png
Über die Suchmaske legen Sie die Personengruppe fest, die auf das in den nächsten Schritten bestimmte Platzkontingent angemeldet wird. Die Suche erfolgt nach Kriterien, über die die Personengruppe schließlich bestimmt wird.
ZEuS Stempel2.png
Im Feld Prozentuale Quote kann eine Prozentzahl eingeben werden, die das Platzkontingent bestimmt. Klicken Sie anschließend auf "für alle übernehmen" wird die eingegebene Prozentzahl in eine eindeutige Zahl gemessen an der maximalen Teilnehmerzahl, wie sie für die Veranstaltung hinterlegt ist, umgerechnet. Diese kaufmännisch gerundete Zahl ist schließlich im Feld Max. Tn. für kontingentierte Verteilung hinterlegt und kann manuell angepasst werden.
ZEuS Stempel3.png Im Feld Max. Tn. für kontingentierte Verteilung kann einerseits die berechnete Teilnehmerzahl hinterlegt sein, die sich aus der prozentualen Quote ergab. Es besteht dann die Möglichkeit diese Zahl nachträglich anzupassen oder auch wieder zu löschen.

Ist das Feld frei, weil vorher keine prozentuale Quote hinterlegt wurde, kann hier auch direkt ein Wert für das Platzkontingent eingetragen.

ZEuS Stempel4.png Soll auf alle verfügbaren Plätze der Veranstaltung verteilt werden, haken Sie Restplätze verteilen an.
ZEuS Stempel5.png Schließlich stoßen Sie die Verteilung durch Klick auf Verteilungsverfahren starten an.

Eine kontingentierte Verteilung wird i.d.R. merhfach angestoßen, um verschiedene Personengruppen auf bestimmte Platzkontingente zu verteilen. Nachdem also für ein Platzkontingent verteilt wurde, findet die Verteilung auf eine weiteres Platzkontingent statt usw. bis zumeist in einem letzten Schritt die Restplätze vergeben werden. Die Restplatzvergabe findet dann für alle verbleibenden Belegungen auf die noch übrigen Plätze statt.

Wie Sie die Verteilung abschließen und überprüfen, finden Sie unter Automatisierte Verteilung von Teilnehmer*innen - Veranstaltungen.